Leben an der SRG!

8d cimg0385 img-20181009-wa0020
Allgemeines

Walderlebnisse

In Zeiten des Smartphones, des Tablets oder des PC wird für die Kinder eines immer unwichtiger; und das ist die Natur. Doch man sollte doch eigentlich wissen, was sich hinter dem Begriff „Wald“ verbirgt. Im Fach NWA ist der Wald zurzeit Thema und man hat auch theoretisch alles schon besprochen. Doch nun war es für die Klasse 6a soweit. Sie absolvierten eine zweitägige Tour durch den Wald in Unterrot.

Und schon der erste Tag war alles andere als ein Zuckerschlecken. Die Schüler wanderten fast eine Stunde durch den Wald und warteten auf den Förster Herr Diemer, der die Klasse durch den Wald führte. Hinzu kam noch das eisige Wetter, das sich nicht von seiner Sonnenseite zeigte. Es regnete und ein kalter Wind machte das nicht besser. Auf der Höhe begann es auch noch zu schneien. Herr Diemer wollte den Kindern ein Feuer an der Feuerstelle anzünden, doch das Wetter war so kalt und feucht, dass nicht einmal das klappte. Für Herrn Diemer war das eine Primärerfahrung. Gegen später durften die Schüler noch Birkensetzlinge einpflanzen, nachdem sie erklärt bekamen, wie man das macht. Dies machte den Schülern zwar Spaß, war aber eine sehr anstrengende Arbeit.

Beim zweiten Tag waren die Wetterverhältnisse ein wenig besser. Es war zumindest trocken. Inhaltlich ging es insgesamt um das Thema Tiere im Wald. Spielerisch lernten sie die Tiere kennen und durften selbst eine Nahrungskette erstellen und sich mit den Tieren identifizieren. Es gab noch eine Entdeckungstour, während der die Schüler die Tiere selbst entdecken mussten. Dabei wurde den Schülern bewusst, wie gut sich die Tiere doch tarnen können. Nachdem jeder Schüler einzeln den Weg durchquerte, wanderten alle gemeinsam erneut zu der Feuerstelle von Herrn Diemer und dieses Mal klappte es. Das Feuer wurde gezündet, man kochte einen Tee, der gemeinsam getrunken wurde. Zum Schluss wurde noch ein kleines Quiz gespielt, indem die Schüler in Teams gegeneinander antraten. Dabei zeigte Herr Schleicher, der mit Frau Ryndin in einem Team war, sein großes Wissen zum Thema Wald und gewann.
Der Ausflug in den Wald war ein gelungener Ausflug und die 6a braucht künftig bei Waldspaziergängen keine Angst mehr zu haben. Denn sie kennen sich nun sehr gut im Wald aus!

Steve Roczen

Comments are closed.