Leben an der SRG!

CIMG0096 cimg0373
Ausflüge & Fahrten

Abschlussfahrt Berlin 2019

„Berlin calling“ hieß es nach den schriftlichen Prüfungen auch in diesem Jahr für die zehnten Klassen unserer Schlossrealschule: Die Abschlussfahrt stand an. Fast pünktlich starteten die 86 SchülerInnen mit ihren 6 Begleitlehrern am Montag den 20.05. um kurz nach 6:00 Uhr in zwei Bussen in Richtung Berlin. Die anfängliche Müdigkeit wich schnell einer angenehmen Vorfreude auf die bevorstehenden Erlebnisse, denn Frau Bräuner hatte gemeinsam mit der Firma Kolb ein abwechslungsreiches Programm organisiert: Geschichtliche Aspekte wurden im Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen, bei der Stadtrundfahrt zum Thema „Berliner Mauer“ oder auch in Potsdam betrachtet. Politische Gesichtspunkte standen im Reichstag und im Verteidigungsministerium im Vordergrund. Touristisch verschaffte man sich mittels Stadt- und Schiffsrundfahrt einen Überblick über die Stadt und auch das reine Vergnügen durfte natürlich nicht zu kurz kommen und daher stand bei Madame Tussauds, Berlin Dungeon oder der Blue Man Group der Spaß an oberster Stelle. Natürlich hatten die SchülerInnen auch ausgiebig Zeit die Stadt in Kleingruppen selbst zu erkunden. Bei vielen stand dabei am Alexanderplatz oder am Potsdamer Platz das Shoppen ganz oben auf der To-do-Liste. Gut angekommen sind auch die Wahlmöglichkeiten, bei denen sich einzelne Gruppen zum Beispiel im Spionagemuseum oder im Computerspielemuseum – teilweise ausgiebig – beschäftigten.

Der Höhepunkt der Woche war wie in jedem Jahr für viele SchülerInnen jedoch sicherlich der Partyabend in der Diskothek Matrix. Die zur Verfügung stehende Zeit wurde teilweise komplett auf der Tanzfläche verbracht und viele SchülerInnen feierten ausgelassen die zurückliegenden Anstrengungen im Kreise ihrer bald ehemaligen Klassengemeinschaften. So manches Talent kam hier zum Vorschein und auch die Lehrer ließen sich einen Abstecher auf die Tanzfläche natürlich nicht nehmen.

Neben kleineren Problemchen  und zwei Krankenhausbesuchen, die jedoch im Nachhinein glimpflich verliefen, konnte eine sehr schöne, abwechslungsreiche und im Gegensatz zu daheim meist sonnige Woche erlebt werden. Ziemlich erschöpft, aber mit vielen neuen Eindrücken und Bildern kamen die SchülerInnen dann am Freitagabend auf 171 Beinen und 2 Krücken (fast alle J)  wieder gesund und munter in Gaildorf an.

Text: Klassenlehrer der 10. Klassen

 

Nachfolgend ein Reisebericht zur Berlin-Abschlussfahrt vom Schüler Silas Hinderer (10c):

Montag, 20.Mai 2019

Am Montagmorgen war um 6:00 Uhr Abfahrt aller 10er Klassen vom Hallengelände in Gaildorf. Am Nachmittag erreichten wir Berlin und absolvierten unseren ersten Besichtigungspunkt dieser Abschlussfahrt: Die Gedenkstätte Hohenschönhausen. Hier unterhielt die DDR – Führung ein Gefängnis für Regimegegner und Republikflüchtlinge. Unsere Besichtigung wurde von einem ehemaligen Insassen geleitet. Die genannten Details waren sehr bewegend. Später bezogen wir in unserem 1200 Betten-Hostel die Zimmer. Direkt in der City von Berlin. Den Abend verbrachten wir beim Italiener im Kreise unserer Klasse bei Pizza und Pasta.

Dienstag, 21.Mai 2019

Am Dienstagmorgen um 9:00 Uhr begann eine unterhaltsame Stadtrundfahrt durch ganz Berlin. Unsere Führerin war eine waschechte Berliner-Schnauze. Später ging es für einige bei Madame Tussauds weiter, andere besuchten das Berlin Dungeon. Jeder hatte seinen Spaß und alle kamen auf ihre Kosten. Nun war es an der Zeit für eine entspannende Bootsfahrt auf der Spree, bei der wir Berlin nochmal von einer anderen Seite gesehen haben. Abends ging es zum Potsdamer Platz, hier tritt seit Jahren die berühmte Blue Man Group auf.

Mittwoch, 22.Mai 2019

Dieser Tag stand ganz im Zeichen der Berliner Mauer. Die East-Side Gallery und die Besichtigung des ehemaligen Todesstreifens waren Geschichte hautnah. Abends sind wir dann in die Disco Matrix gegangen und haben einfach Spaß gehabt. Es war wirklich für jeden was dabei.

Donnerstag, 23.Mai 2019

Heute stand der Besuch im Verteidigungsministerium an. Wir wurden vorher alle aufwändig kontrolliert und ein Soldat der Luftwaffe hat uns dann einen Vortrag über die Arbeit der Bundeswehr gehalten. Der Nachmittag war für jeden frei und wir konnten chillen und shoppen gehen. Gegen Nachmittag trafen wir uns alle im Regierungsviertel wieder. Wir besuchten den Bundestag und erkundeten die berühmte Kuppel, von der man einen sehr schönen Blick über Berlin hat. Im Plenarsaal erfuhren wir alles Wissenswerte über die Arbeit des Parlaments.

Freitag, 24.Mai 2019

Am Freitag sind wir um 8:30 Uhr aus dem Hostel ausgecheckt. Wir fuhren noch nach Potsdam und haben uns Schloss Sanssouci und Schloss Cecilienhof angeschaut. Potsdam alleine ist schon eine Reise wert. Unsere Heimreise hatten wir dann um 12:00 Uhr angetreten. Wir waren alle ziemlich müde und froh um 19:00 Uhr wieder daheim sein zu können.

Comments are closed.