SCHÜLERFRAGEN

LEHRERFRAGEN

Warum müsst ihr eigentlich ständig aufs Klo?

Herr Gläßer fragt:
Wir verstehen das schon, 1 Liter Kaba zum Frühstück, 3 Flaschen Cola in der großen Pause – manchmal muss man eben dringend nach Nebenan.

Aber jetzt mal ehrlich! Wie kann es sein, dass ständig alle müssen?

Samuel aus der 9c antwortet!

Warum schreibt ihr

so viele Tests?

Lina aus der 9a fragt:
Ich bin echt fleißig. Ich denke im Unterricht mit, ich mache meine Hausaufgaben, ich lerne meine Vokabeln. Was wollt ihr denn mehr?

Aber kaum habe ich ein mal meine Hausaufgaben nicht gemacht: Boom! Kurztest! Das ist echt gemein!

Frau Bräuner antwortet!

Schüler, warum hört

ihr uns nicht zu?

Herr Last fragt:
Schüler, ich gebe mir echt Mühe, für jeden von euch alles zu tun! Ich plane, filme und kopiere. Ich rechne, backe und kontrolliere. Ich versuche sogar lustig zu sein!

Warum sitzen trotzdem immer ein paar von euch im Unterricht und hören einfach nicht zu?

Eleni aus der 10b antwortet!

Lehrer, warum wolltet

ihr Lehrer werden?

Sam aus der 8c fragt:
Lehrer, mal ganz ehrlich, warum schlagt ihr euch freiwillig euer ganzes Leben lang mit Schülern herum? Wolltet ihr keinen besseren Beruf?

Frau Schmidt antwortet!

Wichtige Ansprechpartner

Schlossstr. 22
74405 Gaildorf

Tel. 07971 – 253 300
Fax 07971 – 253 330

E-Mail sekretariat@schlossrealschule.de
Web: www.schlossrealschule.de

Schullleiter Herr Jasche an der Schloss-Realschule Gaildorf
Rektor
Herr Jaschke
Konrektor Herr Last an der Schloss-Realschule Gaildorf
KONREKTOR
Herr LAST
Zweiter Konrektor Laviniu Fleischer an der Schloss-Realschule Gaildorf
2.KONREKTOR
Herr Fleischer
Frau Seibel - Sekretariat an der Schloss-Realschule Gaildorf
sekretariat
frau Seibel
Anika Zondler - Schulsozialarbeit an der Schloss-Realschule Gaildorf
Schulsozialarbeit
Anika Zondler
Herr Russe, Hausmeister an der Schloss-Realschule Gaildorf
hausmeister
herr russe

Jetzt bewerben!

Freiwilligendienst bei der Stadt Gaildorf im Schulzentrum

Bring im Schulalltag deine Kreativität und deine Ideen bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ein!