Leben an der SRG!

(c) Kai-Uwe Gläßer 2012 x2015-02-26-10-36-28 x2015-02-24-09-49-23
Allgemeines

Indienaustausch – Radiosendung – SRG ON AIR

Am 30. April gestalten die 20 indischen und deutschen Schülerinnen und Schüler, die am diesjährigen Deutsch-Indischen Schüleraustausch teilnehmen gemeinsam die Sendung StHörfleck auf Radio StHörfunk.

Ab 16 Uhr werden sie “live” von ihren bisherigen Erlebnissen und Erfahrungen beim Schüleraustausch berichten, sowie Livemusik im Studio einspielen!

Nach einer theoretischen Einführung im Verlauf der vergangenen Woche, die von Wolf Sternberg (Radio StHörfunk) und Björn Münz (Schloss-Realschule Gaildorf) angeboten wurde, planten und entwarfen die Jugendlichen eine abwechslungsreiche Sendung, die den Hörerinnen und Hörern unter anderem auch einen Einblick in die Gemeinsamkeiten und Unterschiede unserer Kulturen ermöglichen soll.
Von den Ergebnissen ihrer gemeinsamen Arbeit kann man sich nun überzeugen lassen.
Die Livesendung, eine echte Herausforderung für alle Beteiligten, wird am Montag, 30.04.2018 ab 16 Uhr live ausgestrahlt.
Dabei werden die Jugendlichen sämtliche Aufgaben, die zur Gestaltung der Radiosendung notwendig sind in Eigenregie übernehmen. Themen- und Musikauswahl, Technik, Moderation und Redaktionelles liegen ganz in Schülerhand.

Hier noch die genauen Sendetermine Sendung auf Radio StHörfunk (Frequenzen 97,5 MHz um Schwäbisch Hall und weltweit im Internet unter
www.sthoerfunk.de):

Mo, 30.04.2018 ab 16.00 Uhr (Livesendung)
Di, 01.05.2018 ab 15.00 Uhr
Mi, 02.05.2018 ab 11.00 Uhr
Do, 03.05.2018 ab 6.00 und ab 23.00 Uhr
Fr, 04.05.2018 ab 7.00 Uhr
Sa, 05.05.2018 ab 15.00 Uhr
So, 06.05.2018 ab 17.00 Uhr

… JETZT ZUSÄTZLICH nach der Ursendung eine Woche lang zum Nachhören in der StHörfunk-Mediathek!

Text: Björn Münz

Allgemeines

Realschulabschlussprüfungen und Hauptschulfremdenprüfungen

 

Allgemeines

Info – SMV-Basketballturnier am Dienstag, 20.03. für 7. + 8. Klassen

Allgemeines

Zeitzeugin Ruth Weiss zu Besuch

Die Autorin der diesjährigen Deutschabschlusslektüre Ruth Weiss stattete unseren Schülern der 10. Klassen am Dienstag, 06.03.2018 einen Besuch ab.

Als geschichtliche Zeitzeugin im stolzen Alter von 94 Jahren ließ sie die Schüler an ihrem eigenen Leben als jüdisches Mädchen in der Dorfschule in Würth teilhaben und war offen für alle Fragen der interessierten Schüler zu ihrer Autobiographie und weiterer Hintergründe zur Abschlusslektüre “Meine Schwester Sara”.

Im Anschluss der Veranstaltung räumte sie den Schülern darüber hinaus die Möglichkeit ein, die Abschlusslektüren zu signieren.

Allgemeines

Wetteinsatz eingelöst

Es war nun wirklich kein alltäglicher Anblick, der sich den Schülern am schmotzigen Donnerstag, 08.02.2018 bot. Ihre Lehrkräfte witzig verkleidet durch das Schulhaus laufen zu sehen, sorgte für viel Heiterkeit. Die Schulstunden waren ein Erlebnis und werden sicherlich in Erinnerung bleiben.
Die Lehrerinnen und Lehrer hielten sich an das Motto “Spielschulden sind Ehrenschulden” und lösten die verlorene Lebensmittelspenden-Aktionswette ein. Der schmotzige Donnerstag war geradezu prädestiniert und die Lehrkräfte legen sich ordentlich ins Zeug, um ins andere Geschlecht zu schlüpfen. Die Lehrerinnen konnten z.B. als Bauarbeiter, Rapper oder Gentleman überzeugen, wohingegen sich die Lehrer ihrer weiblichen Seite widmeten und sich in stylische Frauenklamotten warfen. Selbst an Details wie Bart bei den “neuen” Männern oder Ketten, Haarschmuck, Stöckelschuhe oder Lippenstift bei den “neuen” Frauen wurde gedacht.
Alle Beteiligten hatten viel Spaß und insbesondere die Schüler konnten nicht aufhören mit einem breiten Grinsen den Vormittag zu genießen.

Allgemeines

Allgemeines

Allgemeines

Wintersporttag 2018

Letzte Woche war es mal wieder soweit…

Der große (Winter-)Sporttag stand an und es ging zum Skifahren, Schlittschuh laufen oder Wandern. Der Rodelausflug nach Bad Hindelang musste aufgrund Schneemangels leider entfallen.

Wir hoffen auch in Zukunft solche Tage anbieten zu können und drücken die Daumen, dass wir in den kommenden Jahren wieder etwas mehr Glück mit den weißen Flocken haben.

Hier einige Impressionen unseres Tages: