Leben an der SRG!

2017-05-12-galaabend-313 img_4260-47 barriere03
Allgemeines

Vorlesewettbewerb

Schulsieger im Vorlesewettbewerb wird Felix Gstrein (6d) – Wir gratulieren herzlich!

Der Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels will Kinder ermutigen, aus ihren Lieblingsbüchern vorzulesen und eigenständig Bücher und Textstellen auszuwählen und gut betont vorzulesen. Bei den internen Klassenwettbewerben in unseren vier 6. Klassen stellten alle Schüler jeweils ein Buch vor und lasen etwa drei Minuten eine besonders interessante Textstelle vor. So gewannen die Mitschüler einen Einblick in ganz unterschiedliche Kinder– und Jugendbücher. Die Deutschlehrer bestimmten dann die Klassensieger.
Am 6. Dezember traten nun nachmittags die Klassensieger an, um den Schulsieger zu ermitteln, der dann die Schlossrealschule Gaildorf beim Kreisentscheid vertreten darf. Jede Klasse schickte zwei Kandidaten ins Rennen.
Die acht Klassensieger lasen zunächst aus den von ihnen selbst gewählten Büchern vorbereitete Textausschnitte vor. Anschließend stellten sie bei einem unbekannten Text ihr Können unter Beweis.
Die Jury, bestehend aus den vier Deutschlehrerinnen und der Vorjahressiegerin, tagte lange, bis sie sich auf drei Sieger verständigen konnte, da sich die Kandidaten ein spannendes Kopf–an–Kopf–Rennen lieferten.

Folgende Schüler kamen auf die ersten Plätze:

1. Platz – Felix Gstrein ( 6d )
2. Platz – Sevvalnaz Yildiz (6d)
3. Platz – Johanna Hägele ( 6b)

Alle Teilnehmer erhielten als Anerkennung einen Buchpreis.
Felix Gstrein darf nun zum Kreisentscheid fahren und unsere Schule dort vertreten.

Dazu gratulieren wir und wünschen ihm viel Erfolg!

(Text: Ingrid Hägele, Bilder: Sarah Maier)

Allgemeines

Weihnachten im Schuhkarton

Auch in diesem Jahr nahmen unsere Klassen an der von der SMV organisierten Aktion “Weihnachten im Schuhkarton” teil. Es konnten über 40 voll gepackte Geschenkkartons eingesammelt und übergeben werden. Die Aktion war also auch in diesem Jahr ein voller Erfolg.
Vielen Dank an alle Klassen!

Allgemeines

Filme zum Schuljubiläum der SRG jetzt auf DVD

Die komplette Schulfestwoche unseres 50-jährigen Schuljubiläums ist nun auf DVD* erhältlich.
3 Filme erwarten Sie: Time Lapse-Movie, Musical “Lampenfieber” und Galaabend (inkl. Imagefilm)

Einen kleinen Vorgeschmack erhalten Sie im Trailer.

Verbindliche Bestellungen für nur 5€ pro DVD können wie folgt bis Freitag, 10. November 2017 aufgegeben werden:

- für Schüler über die Klassenlehrer
- für Eltern, Ehemalige, Partner und weitere Externe per Mail an matthias.last@schlossrealschule.de unter Angabe des Namens und der Anzahl (Bezahlung bei Abholung in der Schule)

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Bestellung verbindlich ist und wir valide Daten für die Höhe der DVD-Auflage benötigen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

*Die Filme sind im avi-Format auf DVD gepresst und sind von fast allen DVD-Spielern lesbar.

Frankreich

Bericht aus Montpellier

Wir sind jetzt schon seit drei Wochen hier und es ist wunderschön. Wir, das sind Natalie Fritz von der Schloss-Realschule und Suzanna Brucklacher vom Schenk-von-Limpurg-Gymnasium. Wir haben dieses Jahr das Stipendium der Bürgerstiftung Gaildorf nach Montpellier erhalten.
Gerne möchten wir euch einiges über die Gastfamilie, die Schule und das tägliche Leben berichten. Die erste Woche war für uns etwas schwierig, da wir uns erst einleben und zurechtfinden mussten. Doch jetzt fühlen wir uns sehr wohl. Wir wohnen bei Familie Cayot. Sie wohnen in einem alten Haus, welches viel Gemütlichkeit ausstrahlt. Das Haus ist schön eingerichtet und es gibt eine riesige Terrasse. Jeder hat sein eigenes Zimmer, um auch mal ein wenig Ruhe genießen zu können.
Die Schule ist nur 15 Minuten entfernt und leicht zu finden. Die Lehrer an der Schule sind sehr freundlich und nett zu einem. Sie beantworten alle Fragen und schauen auch, dass wir alles verstehen. Es sind trotzdem noch Vokabeln dabei, die man nicht gleich versteht, aber die Lehrer versuchen dann durch Gesten die Vokabeln zu erklären. In den Gruppen schließt man sehr schnell neue Freundschaften, ist aber zum Schluss traurig, wenn Mitschüler gehen. Jeden zweiten Tag haben wir intensiven Einzelunterricht, der sehr hilfreich ist. Die Schule bietet auch nachmittags verschiedene Aktivitäten an.
Die Stadt Montpellier ist wunderschön. Es gibt viel zu besichtigen, unter anderem das Musée Fabre oder die große Kirche Saint-Anne, der große Platz de la Comèdie oder das große Odysseum Einkaufszentrum, das man leicht mit der Tram findet. Der endlose Strand ist nur 40 Minuten mit der Tram entfernt und wunderschön.
Jetzt müssen wir schon daran denken, dass wir nächste Woche bereits zurückfliegen. Wir freuen uns auf unsere Familien und Freunde, aber wir werden Montpellier und die Gastfamilie sehr vermissen.
An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei der Bürgerstiftung Gaildorf für dieses große Erlebnis und Abenteuer bedanken. Wir möchten auch ein großes Dankeschön an unsere Schulen richten, die uns für zwei Wochen von der Schule freigestellt haben. Jeder Schüler, der diese Möglichkeit bekommt an einer Sprachreise teilzunehmen, sollte diese große Chance nutzen. Der Wert ist unschätzbar.

Natalie Fritz & Suzanna Brucklacher

 

Allgemeines

Das Goldene Klassenbuch

Allgemeines

Bundesjugendspiele 2017

Bei hochsommerlichen Temperaturen fanden am Dienstag, 20.06. die alljährlichen Bundesjugendspiele an der SRG statt. Das Schulhaus blieb geschlossen und alle Schülerinnen und Schüler der Realschule kämpften auf den beiden Gaildorfer Sportplätzen um Punkte in den drei von ihnen gewählten Disziplinen der Leichtathletik. Bereits ab 7:45 Uhr fanden die Ausdauerläufe statt und ab 9:00 Uhr waren dann alle Sportler beim Sprinten, Werfen oder Springen im Einsatz. Für kühle Getränke und etwas Verpflegung sorgte die Klasse 10b mit ihrer Klassenlehrerin Frau Bräuner. Alle weiteren Lehrerkolleginnen- und kollegen der Schloss-Realschule suchten sich ein schattiges Plätzchen unter einem der Sonnenschirme, um die erreichten Zeiten und Werte der Schüler zu messen und zu notieren. Nach dem offiziellen Teil der Bundesjugendspiele fand zum Abschluss der inzwischen schon traditionelle Staffellauf statt, bei dem fünf Mädchen und fünf Jungs einer Klasse gegen die Parallelklassen der jeweiligen Klassenstufe liefen. Glückwunsch an alle Gewinnerklassen und vielen Dank für die reibungslose Organisation an Herrn Faller und die Sportfachschaft der SRG.

(Text: Herr Erb)

Allgemeines

50-jähriges Jubiläum – Galaabend – Bilder

Allgemeines

Bundesjugendspiele